Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung.
Immer diese Störenfriede!? - ADHS tickt anders
Zertifikatskurs - online (Januar bis Mai 2022)

Termin: 11.01.2022 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Videokonferenz, online

Der Kurs ist ausgebucht.
Neue Termine sind in Planung.

Wissen und Kompetenzen für pädagogische Fachkräfte, um Schülerinnen und Schüler mit ADHS erfolgreich unterstützen und begleiten zu können

Ca. 3 bis 7 % aller Schülerinnen und Schüler in Deutschland sind von ADHS betroffen.

Das bedeutet für Lehr- und pädagogische Fachkräfte einen erheblichen Bedarf an Informationen, Fachwissen und Handlungsrepertoire.

Die Ziele des hier angebotenen Zertifikatskurses sind,

  • über ein vertieftes Verständnis für die Problematik reflektierte Erfahrung zu ermöglichen,
  • die Einstellung, ADHS sei etwas Schlimmes und Defizitäres, zu überwinden
  • diagnostische Grundkenntnisse und geeignete Handlungsdispositionen zu vermitteln.

Dazu sollen

  • das Problemfeld in seiner Tiefe und seinem Umfang dargestellt werden,
  • Erklärungen und Interventionsmöglichkeiten angeboten und erarbeitet werden,
  • konkrete Beispiele aus der Praxis vorgestellt und besprochen werden, um das theoretische Wissen zu veranschaulichen und zu sichern,
  • Fragen zum Thema aufgenommen und beantwortet werden.

Im Verlauf des Kurses können eigene Fälle vorgestellt und Unterstützungsangebote als Lösung diskutiert werden.

Gruppengröße: ca. 25 Personen

Umfang:
Optionales 90-minütiges Schnupperseminar am 16.11.2021 (kostenlos, auf 100 Teilnehmende begrenzt)
20 Seminarstunden Online-Seminare in fünf Blöcken
 6 Seminarstunden in drei Vertiefungs-Chats

Für den Erwerb eines qualifizierten Zertifikats ist eine Eigenleistung in Form eines Fallbeispiels erforderlich. Dies kann live im Rahmen der Chats, aber auch als schriftliche Eingabe in Form einer Power-Point-Präsentation erfolgen.

Detaillierte Angaben zur Struktur, den Inhalten, Zeiten und Rahmenbedingungen finden Sie hier

Adressaten:
Pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte aller Schulformen, sonstige Interessenten

Durchführung: Netzwerk ADHS Hamburg:
Dr. Andreas Biebl, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Dr. Annegret Biebl, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
Dr. Angela Ehlers, Oberschulrätin
Karin Kastner, staatl. geprüfte Heilpraktikerin, Therapeutin für Bindung und Beziehung
Annette Kriszio, Förderschulrektorin i. R., Referentin für Inklusion
Gerhard Meyer, Oberstudienrat an Sonderschulen i.R.
Helga Meyer, Oberstudienrätin an Sonderschulen i.R.

Zeitraum:
Januar bis Mai 2022 – Beginn 11.01.2022

Der gesamte Kurs wird online über das Konferenztool ZOOM durchgeführt. Sie benötigen für die Teilnahme kein eigenes Zoom-Konto, allerdings empfiehlt sich die Installation der kostenlosen Zoom-App, damit Ihnen sämtliche Funktionen zur Verfügung stehen.

Den Link zu den Veranstaltungen schicken wir Ihnen jeweils zwei bis drei Tage vorher zu.

Teilnahmegebühren:
350 Euro für Vollzahler
250 Euro für Mitglieder des vds

Zahlung in zwei Raten ist möglich.

Hinweis:
Bei vorherigem Eintritt in den Verband Sonderpädagogik wird Ihnen bei der Anmeldung zum Kurs bereits der Mitgliederpreis berechnet!

Tagungsnummer: 22.1-1020