Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung.
AD(H)S verstehen und dem Phänomen begegnen
Zum Umgang mit Schülerinnen und Schülern, die an ADS mit und ohne Hyperaktivität leiden
Termin: 11.11.2021 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Ort: Videokonferenz, online

Es wird viel geschrieben, berichtet und diskutiert über das AD(H)S – wie gehe ich aber als Lehrerin, als Lehrer in meinem Unterricht damit um, und zwar so, dass ich einerseits dem betroffenen Kind bzw. Jugendlichen helfen kann, andererseits aber den „Rest“ der Klasse nicht aus den Augen verliere?

Dieser Frage gehen wir in diesem Seminar nach.

Inhalte werden sein:

  • Einführend: Gibt es ADS/ADHS wirklich und falls ja, tatsächlich so oft?
  • Entstehungs- oder begünstigende Faktoren
  • Pädagogisch erfolgreicher Umgang analog und digital (neben Alltags-Tricks auch besondere Interventionen wie „Classcraft“, Breakout-Rooms im Unterricht, ANTON und die „Gefahren“ dabei...)
  • Abschließend: Können ADS/ADHS-Kinder/Jugendliche in der Pandemie gewinnen?
  • ….

Sicherlich kann es DIE Antwort auf jede Frage nicht geben, denn jedes Kind ist einzigartig. Die vorgestellten Denk- und Lösungsansätze helfen aber sowohl Ihnen in Ihrem Unterricht als auch Ihren Schülerinnen und Schülern – ob nun mit einer Aufmerksamkeitsstörung oder nicht.

Adressaten: 
Lehrerinnen und Lehrer, Sonderpädagogische Fachkräfte und weiteres pädagogisches Personal an Schulen der Primar- und Sekundarstufe I, Fachleitungen, Lehramtsanwärter und -anwärterinnen, Studierende

Leitung:        
Ute Schnabel, Leiterin eines Förderzentrums mit dem Schwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung, Referentin in der schulinternen und überregionalen Fortbildung

Termin:        
Donnerstag, 11.11.2021 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Kosten:
45 Euro Vollzahler
30 Euro Mitglied im vds
35 Euro Studierende und LAA
25 Euro Studierende und LAA als Mitglieder im vds

Anmeldeschluss:   01.11.2021

Das Seminar wird über das Webkonferenzsystem BigBlueButton durchgeführt. Sie benötigen dafür kein eigenes Konto. Den Link zur Veranstaltung schicken wir Ihnen ein bis zwei Tage vor der Durchführung zu.

Veranstaltungsnummer 21.2-5331

Online-Anmeldung
Wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden wollen, füllen Sie bitte folgendes Formular aus. Ihre Daten werden zur Bearbeitung weitergeleitet. Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder. Die Angabe der E-Mail-Adresse ist verpflichtend. Sollten Sie keine E-Mail-Adresse haben, melden Sie sich bitte per Fax an.
Frau Herr

Ich bin Mitglied in einem der folgenden Verbände:

Teilnahmegebühr:

 
Bankeinzug von meinem Konto:
IBAN:
Inhaber:
BIC:
Bank:
Keine Auswahl vorgesehen.
Mit der Anmeldung akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Ich bin mit der Anmeldung zum Newsletter einverstanden