Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung.
Kommunikation für Lehrkräfte - Konfliktmoderation
Termin: 24.06.2021 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ort: Videokonferenz, online

Lehrkräfte, Schulleitungen, Fachkräfte in der Schulsozialarbeit und weitere pädagogische Fachkräfte kennen aus ihrer Praxis die Anforderung, Konflikte zu moderieren. In jedem Fall ist es hilfreich, mit Konflikten konstruktiv umzugehen und nach Lösungen zu suchen, alle beteiligten Personen mit Respekt zu behandeln und niemanden das Gesicht verlieren zu lassen.

Die Aufgabe der Konfliktmoderation stellt eine kommunikative Herausforderung dar. Mit vielfältigen Emotionen umzugehen, Beleidigungen respektvoll zu unterbinden, zuzuhören, ohne zu werten, lösungsorientiert zu moderieren, mit großer Klarheit zu sprechen – all das ist die Kunst der Kommunikation.

Die gute Nachricht lautet: Konfliktmoderation ist erlernbar!

Im Konfliktfall gilt in besonderem Maße, was in allen Kommunikationssituationen zutrifft: Auf die Haltung kommt es ganz wesentlich an. Hinzu kommt ein gut gefüllter Koffer an kommunikativen Werkzeugen.

In diesem online-Seminar können Sie in 180 Minuten (16.00 – 19.00 Uhr) Ihre Moderationskompetenz erweitern. Sie erfahren, welche Verantwortung Sie als Moderatorin und  Moderator haben und welche nicht, warum Ihre Haltung das wichtigste Element ist, Sie erwerben Wissen über den Umgang mit Emotionen, bekommen Werkzeuge an die Hand und  können in Kleingruppen das Moderieren üben.

Adressaten:
Lehrkräfte aller Lehrämter, Schulleitungen, Schulleitungsmitglieder und alle Personen, zu deren Aufgabenbereich das Führen von schwierigen Gesprächen gehört

Referent:
Norbert Greuel, Supervisor (DGSv), Gestalttherapeut und Schulamtsdirektor i.R.

Termin:
Donnerstag, 24.06.2021 16:00 bis 19:00 Uhr - online

Anmeldeschluss: 13.06.2021

Hinweis: Dieses Seminar ist Bestandteil des Kurses ‚Kommunikation für Lehrkräfte‘, ist aber inhaltlich vollständig und abgeschlossen.
Wir empfehlen dennoch die Buchung des Gesamtkurses

Kosten je Termin
65 Euro Vollzahler
45 Euro Mitglied im vds
50 Euro Studierende und LAA
35 Euro Studierende und LAA als Mitglieder im vds

Den Link zur Veranstaltung schicken wir Ihnen einen Tag vorher zu. Sie benötigen kein Zoom-Konto, allerdings empfiehlt sich die Installation der kostenlosen Zoom-App, damit Ihnen sämtliche Funktionen zur Verfügung stehen.

Veranstaltungsnummer: 21.1-5195

Online-Anmeldung
Wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden wollen, füllen Sie bitte folgendes Formular aus. Ihre Daten werden zur Bearbeitung weitergeleitet. Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder. Die Angabe der E-Mail-Adresse ist verpflichtend. Sollten Sie keine E-Mail-Adresse haben, melden Sie sich bitte per Fax an.
Frau Herr

Ich bin Mitglied in einem der folgenden Verbände:

Teilnahmegebühr:

 
Bankeinzug von meinem Konto:
IBAN:
Inhaber:
BIC:
Bank:
Keine Auswahl vorgesehen.
Mit der Anmeldung akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Ich bin mit der Anmeldung zum Newsletter einverstanden