Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung.
Multiprofessionelle Kooperation in der Schule
Gelingensbedingungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit
Termin: 25.09.2020 15:00 Uhr bis 26.09.2020 16:00 Uhr
Ort: Schule Elfenwiese, 21077 Hamburg

Multiprofessionelle Kooperation ist besonders in inklusiven Systemen als ein bedeutsames Element von Lehrerprofessionalität unabdingbar und aus Konzeptionen zum gemeinsamen Lernen in der Schule nicht wegzudenken. Vor allem in den letzten Jahren gab es zunehmend Forschungsbemühungen und Befunde, die als Impulse für die praktische Arbeit von Lehrkräften und Schulleitungen relevant und hilfreich sind.

Zielsetzung des Angebots:

In diesem Workshop werden aktuelle Forschungsbefunde zu Gelingensbedingungen multiprofessioneller Kooperation vorgestellt. Darauf aufbauend werden eigene Erfahrungen der Kolleginnen und Kollegen in einer theoriegeleiteten Reflexion thematisiert, schulische Handlungsmöglichkeiten plenar und in Kleingruppen diskutiert und mittels Rollenspielen erprobt.

Teilaspekte

  • Welche Vorteile bietet die multiprofessionelle Zusammenarbeit?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, multiprofessionell zu kooperieren?
  • Was sind wesentliche Gelingensbedingungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit?

Adressaten:
Lehrkräfte, Leitungskräfte, alle Kolleginnen und Kollegen, die sich mit der konkreten Gestaltung multiprofessioneller Kooperation befassen möchten

Referentin:
Dr. Johanna Hilkenmeier, Hamburg

Termin:
Freitag, 25.09.2020 15:00 Uhr bis Samstag 26.09.2020 16:00 Uhr

Ort:
Schule Elfenwiese, Elfenwiese 3, 21077 Hamburg

Anmeldeschluss: 15.09.2020

Kosten:
160 Euro
120 Euro für Mitglieder im vds
130 Euro für Studierende und LAA
  90 Euro für Studierende und LAA als Mitglieder im vds

Im Seminarpreis sind die Seminarmaterialien sowie kalte und warme Tagungsgetränke enthalten.

Veranstaltungsnummer 20.2-2081