.
Verhaltensmodifikation bei auffälligem Verhalten im Unterricht in inklusiven Lerngruppen
Wenn Schüler stören
Termin: 13.02.2016 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Pestalozzischule Erkelenz, 41812 Erkelenz

Unterrichtsstörungen und Disziplinkonflikte gehören zu den größten Belastungen im Lehrerberuf.

Ausgehend von einem kurzen Überblick über Definitionen und Ursachenmodelle störenden Schülerverhaltens soll in diesem Seminar ein „pädagogischer Werkzeugkasten“ für den Umgang mit schwierigen Schülern entwickelt werden.

Statt eines Patentrezepts geht es darum, verschiedene Ansätze aus den Bereichen Prävention und Intervention praxisorientiert kennen zu lernen und eigene lösungsorientierte Perspektiven für den pädagogischen Umgang mit Störungen unter der Berücksichtigung der individuellen Rahmenbedingungen zu entwickeln.

Im Zentrum stehen dabei auch Fallbeispiele aus der Praxis der Teilnehmer.

Zielgruppe:
Lehrkräfte, pädagogische Mitarbeiter, Fachleiter, Lehramtsanwärter an Förderschulen, insbesondere mit den Schwerpunkten Lernen, Geistige Entwicklung, Körperliche und Motorische Entwicklung; Lehrerinnen und Lehrer aller Schulstufen der Allgemeinen Schule, sonstige Interessierte aus dem pädagogischen Bereich

Referentin:
Cornelia König, Essen, Förderschullehrerin, Unterrichtsbeauftragte der Universität Dortmund

Termin:
Samstag, 13.2.2016, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Ort:
Pestalozzischule
Schulring 36, 41812 Erkelenz (Rheinland)

Kosten:
120 Euro
  90 Euro für Mitglieder im vds
  90 Euro für Studenten und LAA
  70 Euro für Studenten und LAA als Mitglieder im vds        

Veranstaltungsnummer: 16.1-3051

Hinweise:
Im Tagungspreis sind die Seminarmaterialien sowie kalte und warme Tagungsgetränke enthalten.